Konzentrierte Bergamotte (für drei bis vier Gläser)

Zutaten: Etwa 8 Bergamotten, 500 g Gelierzucker 2:1

Die Bergamotten fein schälen, die aromatischen Schalen mit ein wenig Bergamottensaft für fünf Minuten im Topf dünsten, mit dem Pürierstab zerkleinern, etwas auskühlen lassen. Den Saft der Bergamotte zugießen, bis etwa über ein Liter zusammenkommt. In einem Topf mit 500 g Gelierzucker vermischen, einige Minuten aufkochen lassen. Heiß in saubere Gläser abfüllen.

———————————————————————————————————————————————————————————————————–

Bergamotten-Kekse aus Reggio Calabria

Zutaten: Schale und Saft einer halben Bergamotte, 110g Kristallzucker, 1 Ei, 100g weiche Butter, 1 Prise Salz, 270g Mehl, ½ Pkg Backpulver, Staubzucker

Anmerkung:Wenn Sie keine Bergamotte zur Verfügung haben, können Sie diese auch durch Zitrone oder Limone oder nach persönlichem Geschmack mit anderen Zitrusfrüchten wie Orangen, Mandarinen oder Zeder ersetzen.

Zubereitung:

Die Bergamotte raspeln und beiseitestellen.

In einer großen Rührschüssel Ei und Zucker mit schaumig schlagen. Die weiche Butter und das Salz einarbeiten und weiterrühren. Saft und Schale der zuvor geriebenen Bergamotte, Backpulver und Mehl hinzugeben und gut durchkneten, um einen weichen und homogenen Teig zu bilden. Sollte der Teig zu klebrig sein etwas Mehl zugeben. Die Schüssel mit einem feuchten Tuch zudecken und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Walnussgroße Kugeln formen, in Kristallzucker und Staubzucker wälzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bei mittlerer Hitze goldbraun backen.

Frisch aus dem Ofen sind die Kekse weich, nach dem Abkühlen sind sie außen knusprig und innen weich.

———————————————————————————————————————————————————————————————————–

Bergjito (Bergamott-Mojito)🍸

Zutaten: 2TL Rohrzucker, 80 ml Bergamottensaft, 5cl Rum, Minze, Bergamottschale, Crushed Ice

Rohrzucker mit Minzeblättern zerstoßen, Rum und Bergamottensaft zugeben, gut umrühren und das Glas mit Eis auffüllen. Mit Minze und Bergamottschale garnieren.

———————————————————————————————————————————————————————————————————–

Bertonic (Bergamott-Tonic)🍸

 Zutaten: 100ml Schweppes Tonic, 5cl Vodka, 20ml Bergamottensirup, Bergamottschale, Rosmarin, Eiswürfel

Vodka gut mit Bergamottsirup und-schale vermischen, mit Tonic aufgießen und mit Eis auffüllen. Mit einem Rosmarinzweig garnieren.

———————————————————————————————————————————————————————————————————–

Duftender 6-Zitrusfrüchte-Salat

 Zutaten: Orange Tarocco, Blutorange Moro, Süßorange Martisi, Bergamotte, Cedro Piretto, Kucle, Minze, Granatapfelkerne, Mayonnaise, Kaviar, Olivenöl

Orangen und Bergamotte filetieren, Cedro Piretto in dünne Scheiben schneiden und alles auf einer Platte anrichten. Das Fruchtfleisch der Kucle entfernen, die Kucle-Hälften mit etwas Kaviar und Mayonnaise füllen. Mit Minze und Granatapfelkernen garnieren und mit nativem Olivenöl extra verfeinern.

———————————————————————————————————————————————————————————————————–

🍋🍋🍋Limoncello selbst gemacht!🍋🍋🍋

Die Schale von 6-8 unbehandelten Zitronen – so dünn wie möglich abgeschält – mit einem Liter Alkohol (95%) in ein großes Glas geben und im Dunklen für 4-5 Tage stehen lassen.

1,5 Liter Wasser und 700g Zucker in einem Topf aufkochen und die Mischung komplett abkühlen lassen.

Den Alkohol mit Hilfe eines Siebs von den Zitronenschalen trennen, die Wasser-Zucker-Mischung zugeben und alles für einige Minuten gut durchrühren.
In Flaschen füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Gekühlt servieren!🍸

——————————-

Ricetta limoncello:

6/8 limoni da pelare la buccia sottilissima e mettere in un grande vaso, con un litro di alcool 95 volumi,al buio per 4/5 giorni.

In una pentola far bollire 1,5L d’acqua insieme a 700grammi di zucchero.

Lasciare raffreddare completamente.

Filtrate l‘ alcool dalle bucce con un setaccio e miscelare con l‘ acqua e lo zucchero per un paio di minuti.

Versate in bottiglia e conservate nel congelatore.

Servire freddo!🍸

———————————————————————————————————————————————————————————————————–

Pasta al Limone – Sommerliche Zitronennudeln

***statt Zitronen können natürlich auch Bergamotten oder je nach Geschmack andere Zitrusfrüchte verwendet werden***

Sie brauchen: 1 große unbehandelte Zitrone/Hartweizenpasta/Parmesan/Natives Olivenöl extra/Rosa Pfeffer/Minze

So wird’s gemacht:
Mit Hilfe einer feinen (Parmesan-) Reibe die äußerste Schale der Zitrone abreiben. Den Parmesan ebenfalls fein reiben. 
Hartweizenpasta „al dente“ kochen und einen Teil des Kochwassers auffangen. Pasta und Kochwasser in einem Kochtopf großzügig mit gutem Olivenöl vermengen. 
Anschließend Zitronenschale und Parmesan unterrühren, bis eine cremige Sauce entsteht. Anrichten und mit rosa Pfeffer und Minze garnieren. Buon Appetito!

———————————————————————————————————————————————————————————————————–